Gin Gin Mule – der Klassiker aus New York

ANZEIGE

Heute ist internationaler Tag des Gins. Wir dachten, das wäre mal wieder ein Anlass für ein Cocktailrezept: Gin Gin Mule – ein erfrischender Drink mit Gin, Ingwer, Limette und Minze, der dich direkt in eine gemütliche Bar in New York entführt…

Erfunden wurde der Gin Gin Mule vor mehr als zehn Jahren von der preisgekrönten Barfrau Audrey Saunders mitten in Manhattan. Wer sich jetzt fragt, warum der Gin sich gleich doppelt im Namen findet: Das zweite Gin steht für Ginger Beer (deutsch: Ingwerbier) – neben Gin eine der Hauptzutaten des Cocktails.

Auch wir haben den Cocktail zum ersten Mal in unserer Herzensstadt getrunken und waren begeistert von der erfrischenden Mischung aus Ingwer, Limette und Minze. Zusammen mit dem richtigen Gin wird daraus ein recht simpler aber unglaublich leckerer Drink.

Von Zeit zu Zeit mischen wir uns den Gin Gin Mule auch zuhause und träumen uns damit zurück nach New York – eine Stadt, mit der uns so vieles verbindet.

Wir haben für unser Rezept Needle Blackforest Gin benutzt, einen leckeren Gin aus dem Schwarzwald. Grundlegend ist er relativ klassisch. Noten wie Lavendel, Ingwer, Zitrus, Piment, Zimt und natürlich Fichtennadeln machen ihn aber irgendwie einzigartig – eben ein echter Schwarzwald Gin!

Der Needle Blackforest Gin greift einerseits die Ingwer- und Zitrusnoten des Gin Gin Mules auf. Andrerseits hebt er sich durch seine einzigartige Note von den restlichen Zutaten ab. Deshalb eignet er sich in unseren Augen perfekt für diesen sommerlichen Drink.

Gin Gin Mule

Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Cocktails, Getränke
Küche New York, USA
Portionen 1

Kochutensilien

  • Cocktailshaker
  • Barsieb
  • Stösel
  • Highballglas
  • (wiederverwandbare) Strohhalme

Zutaten
  

  • 4,5 cl Gin (wir haben Needle Blackforest Gin genommen)
  • 2,5 cl Limettensaft
  • 3 cl Zuckersirup
  • 8-10 Blätter Minze
  • Ginger Beer zum Auffüllen
  • Eiswürfel
  • Zweig Minze (zum Garnieren)

Zubereitung

Gib die Minze, den Limettensaft und den Zuckersirup in einen Cocktailshaker und vermenge die Zutaten mit einem Stösel. Achte dabei darauf, dass du die Minze leicht zerstößt.
Füge dann den Needle Blackforest Gin und Eiswürfel hinzu. Schüttele alle Zutaten kräftig durch.
Fülle ein Highballglas etwa zu einem Drittel mit Eis, gieße den Drink durch ein Barsieb ins Glas, fülle es mit Ginger Beer auf und garniere den Cocktail mit einem Zweig Minze und einem (wiederverwendbaren) Strohhalm.

Wir hoffen, unser Rezept bringt dir ein bisschen New York-Feeling nach Hause.

Schau doch mal in unserer Kategorie #tastingjourneys vorbei, wenn du Lust auf weitere Reise-Rezepte hast

Info: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kooperation mit Needle Blackforest Gin.
Das hat aber selbstverständlich keine Auswirkungen auf unsere persönliche Meinung. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben scrollen